KONTAKT

Tel. +49 8225/999-0
info@hdwahl.de
Kontakt

Home | Begriffserklärung | Kontakt | Anfahrt | Impressum | AGB

DIN 4102

Die bauaufsichtliche Anforderung an den Brandschutz ist durch die Klassifizierung von Baustoffen und Bauteilen präzisiert nach DIN4102, Teil1, in allen Bundesländernbauaufsichtlich eingeführt und Bestand geltenden Baurechts.

Die brennbaren Baustoffe werden auf ihr Verhalten in der Brandentstehungsphase, die nichtbrennbaren auf ihr Verhalten in einem vollentwickelten Brand geprüft und beurteilt nach Baustoffklassen.

Die DIN 4102 besteht aus 18 Teilen mitfolgendem Inhalt:

Teil 1: Baustoffe (Anforderungen,Prüfungen)
Teil 2: Bauteile (Anforderungen, Prüfungen)
Teil 3: Brandwände, nichttragende Außenwände
Teil 4: Klassifizierte Baustoffe, Bauteile etc.
Teil 5: Feuerschutzabschlüsse
Teil 6: Lüftungsleitungen
Teil 7: Bedachungen
Teil 8: (Kleinprüfstand)
Teil 9: Kabelabschottungen
Teil 10: noch offen
Teil 11: Rohrabschottungen, Installationskanäle
Teil 12: Funktionserhalt von Kabelanlagen
Teil 13: Brandschutzverglasungen
Teil 14: Bodenbeläge und Bodenbeschichtungen
Teil 15/16: Brandschacht / Prüfungen
Teil 17: Schmelzpunkt von Mineralfaser-Dämmstoffen
Teil 18: Feuerschutzabschlüsse, selbstschließend